Project Description

Lebensumbrüche meistern

Lebensumbrüche, kaum jemand bleibt davon im Leben verschont. Es ist der natürliche Lauf des Lebens, dass es gelegentlich Klippen gibt, die zu meistern sind. Diese Klippen müssen nicht immer als negativ bewertet werden. Manches Mal kann z.B. ein Jobwechsel eine Fülle von Folgewirkungen nach sich ziehen, die Familie zu einem Umzug bewegen und damit wiederum Konsequenzen auslösen, die einen nicht nur selbst betreffen, sondern auch die einem Anvertrauten. Ein Blick von Außen ist dabei oft hilfreich, weil er unverstellt ist und die nötige Distanz hat. Und dann – dann zeigt sich oft ein gänzlich anderes Bild als man am Beginn vor Augen hatte.

Besonders wichtig ist Begleitung in Phasen, wenn es weniger schön ist – zumindest auf den ersten Blick. Das kann durch Krankheit, durch Trennung, durch Jobverlust der Fall sein. Man muss sich nicht immer gleich in eine längere Therapie begeben. Wenn man zeitgerecht aktiv ist, dann kann auch auf unserem Portal Hilfe gefunden werden.

Ähnliches gilt übrigens auch dann, wenn sich das Ende eines Lebensabschnittes anbahnt. Auch da kann man sich mit einer passenden inneren Einstellung in einer völlig anderen Energie in den neuen Abschnitt begeben. Begleitung dazu findest Du hier.

Berater finden